close

  • Meinem Vaterland, der Republik Polen treu sein

     

  • AKTUELLES

  • 2 Mai 2019

    Der Tag der Flagge wird am 2. Mai begangen. An diesem Tag denken Polinnen und Polen an die lange Geschichte der polnischen Nationalfarben – Weiß und Rot – und hängen mit Stolz ihre rot-weißen Fahnen aus.

    Die polnischen Nationalfahnen haben ihre Herkunft in der Heraldik – weltweit eine Seltenheit. Sie stammen von den Farben im Wappen des Königreiches Polen und im Wappen des Großherzogtums Litauen ab. Weiß geht symbolisch auf den weißen Adler – das polnische Staatswappen – sowie den angreifenden weißen Reiter – das litauische Staatswappen – zurück. In den beiden Fällen ist das Schild rot. In der polnischen Flagge findet sich Weiß oben und Rot unten, weil in der polnischen Wappenkunde die Farbe des Wappens wichtiger ist als die des Schilds.

     

    Weiß und Rot gelten als Nationalfarben seit dem 3. Mai 1792, dem 1. Jahrestag der Verfassung vom 3. Mai 1791. Den offiziellen Beschluss darüber fasste der Sejm des Königreichs Polen 1831, während des Novemberaufstandes. Nach der Wiedererlangung der Unabhängigkeit wurde das am 1. August 1919 von dem Gesetzgeber bestätigt.

     

    Der Tag der Flagge wird in Polen seit 2004 gefeiert.

     

    Büro des Pressesprechers des Außenministeriums

    Print Print Share: