close

  • Meinem Vaterland, der Republik Polen treu sein

     

  • BESTÄTIGUNG DER POLNISCHEN STAATSBÜRGERSCHAFT

  •  

    Der Besitz der polnischen Staatsbürgerschaft kann durch folgende gültige Dokumente nachgewiesen werden: polnischer Reisepass oder Personalausweis.

    Sollten Sie keines dieser gültigen Dokumente besitzen, so kann von der zuständigen polnischen Konsularvertretung  ein Feststellungsverfahren eingeleitet werden. Ihrem schriftlichen Antrag sind folgende Unterlagen beizufügen:

     

    • Das Formular (ausgefüllt in polnischer Sprache ),
    • Geburtsurkunde,
    • Heiratsurkunde (falls verheiratet),
    • Fotokopie Ihres gegenwärtigen Identitätsausweises (z.B. Schweizer Pass oder Personalausweis),
    • Andere Dokumente, welche die polnische Staatsbürgerschaft feststellen lassen (Ausweise, amtliche Bescheinigungen usw.),
    • Zustellungsbevollmächtigte in Polen (die genaue Adresse),
    • Einzahlbestätigung .

    Oben genannte Dokumente werden an das für den letzten Wohnsitz in Polen zuständige Wojewodschaftsamt geschickt.

    Geburts- und Heiratsurkunden sind als Originale bzw. als vom Notar beglaubigte Fotokopien einzureichen. Den in deutscher Sprache ausgestellten Unterlagen sind Übersetzungen ins Polnische beizufügen (vom vereidigten Dolmetscher übersetzt).

     

    Sollte sich nach der Prüfung herausstellen, dass Sie die polnische Staatsbürgerschaft besitzen, so können Sie bei der zuständigen polnischen Konsularvertretung einen Antrag auf Ausstellung des polnischen Reisepasses stellen (getrennter Antrag).

     

    Wird keine Feststellung der polnischen Staatsbürgerschaft erteilt so kann der Antragssteller bei der zuständigen polnischen Konsularvertretung die Erteilung der polnischen Staatsbürgerschaft beantragen (getrennter Antrag).

     

    Für die Feststellung der polnischen Staatsbürgerschaft wird die Konsulargebühr bei der Antragstellung erhoben.

     

     

    Wichtig! Es werden nur komplette Unterlagen akzeptiert.

     

    Print Print Share: